1. Wie lautet Ihr vollständiger Name?

Daniela Bergmann.

2. Wann wurden Sie geboren?

Am 27. Oktober 1981.

3. Wo wurden Sie geboren?

In Essen im Bethesda Krankenhaus.

 

4. Haben Sie Geschwister?

Ja, einen großen Bruder. Der ist 6 Jahre älter als ich.

5. Zu welcher Schule sind Sie gegangen?

Zur Grundschule bin ich gegangen auf die Cosmas und Damian Schule und dann auf die Realschule Essen-West.

6. Wie groß sind Sie?

1,76 m.

7. Welche Farbe mögen Sie?

Blau und rot.

8. Was ist Ihr Lieblingsessen?

Königsberger Klopse, als meine Mama sie gekocht hat.

9. Sind Sie verheiratet?

Ja.

10. Haben Sie Kinder?

Ja, ich habe zwei Kinder.

11. Haben Sie ein Haustier?

Ja, einen Kater, der heißt Pollny.

12. Welche Sprachen sprechen Sie?

Deutsch und Englisch.

13. Spielen Sie ein Musikinstrument?

Früher habe ich mal Blockflöte gespielt im Orchester auf der Realschule Essen-West, aber jetzt hab ich 10 Jahre nicht mehr gespielt.

14. Seit wann arbeiten Sie an der Berliner Schule?

Seit 10 Jahren.

15. Was ist Ihr Lieblingsfach?

Deutsch war früher immer mein Lieblingsfach.

16. Hatten Sie einen anderen Beruf, bevor Sie Erzieherin wurden? 

Nein, ich war immer Erzieherin. Das ist mein einziger Beruf.

17. Warum wollten Sie Erzieherin werden?

Weil ich gerne mit Kindern arbeiten wollte, mit ihnen eine schöne Zeit verbringen wollte und ihnen gute Dinge beibringen wollte. Deshalb bin ich Erzieherin geworden.

18. Was machen Sie nach der Schule?

Nach der Schule hole ich meine Kinder vom Kindergarten und von der Schule ab und dann verbringe ich eine schöne Zeit mit ihnen zusammen. Manchmal gehen wir in den Park oder wir machen einen Ausflug in ein Schwimmbad, oder Hausaufgaben mit meinem Sohn machen oder mit Barbiepuppen spielen mit meiner kleinen Tochter oder im Garten arbeiten.

19. Welches Hobby haben Sie?

Bücher lesen, Freunde treffen, Kaffee trinken, quatschen.

20. Wohin möchten Sie gerne reisen?

Ich möchte gerne mal nach Amerika reisen.

21. Eine gute Fee schenkt Ihnen drei Wünsche … 

Mein erster Wunsch ist, dass ich und meine Familie gesund bleiben, dass ich bald in den Urlaub fahren darf und dass es allen anderen Menschen gut geht, die ich kenne.